Gestensteuerung eines Computerspiels

Aus toolbox_interaktion
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nur mit der Hardware eines Notebooks können Bewegungen detektiert und auf ein Computerspiel übertragen werden.

Einleitung

Im Rahmen des Interaktion Praktikums wurde eine Gestensteuerung für Computerspiele mit Open Framework realisiert. Mithilfe einer Webcam wird eine Momentaufnahme aufgezeichnet, anschließend wird mit Open Frameworks eine Binarisierung und eine Hintergrundsubtraktion durchgeführt. Durch das Betätigen der Leertaste wird der Hintergrund neuinitialisiert. Nach einer optimalen Initialisierung sind alle Bereiche schwarz. Veränderte Bereiche durch z.B. Bewegungen werden weiß dargestellt. In dem aufgenommenen Bild wurden drei Areas of interest mit der Größe 50x50 = 2500 Pixel definiert. Bei einer Änderung zu weiß von mehr als 1000 Pixel im definierten Area mit 2500 Pixel wird eine Aktion ausgelöst. Je nach gesteuertem Computerspiel können dadurch verschiede Tasten ausgegeben werden.

Für die Steuerung unterschiedlicher Computerspiele muss lediglich die Ausgabe mit dem gewünschten Steuerbefehl belegt werden.

Beispiel

Grundeinstellung

Hindergrund wurde initialisiert.

Grundeinstellung.png

Spiel

Feder wird gespannt um das Spiel zu starten.

Feder spannen.png

Rechter Flipper wird durch Bewegung ausgelöst

Rechter Flipper.png

Beide Flipper werden durch Bewegung ausgelöst

Beide Flipper.png

Programm-Code

Programm-Code