OpenCV in Visual Studio

Aus toolbox_interaktion
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um Projekte welche OpenCV–Funktionen enthalten in MS Visual Studio kompilieren zu können müssen vorher alle nötigen Bibliotheken in das Projekt eingebunden werden. Wie dies geht, wird hier an Hand eines kurzen Tutorials erklärt. Basis dieses Tutorials ist OpenCV 2.1 und Microsoft Visual Studio .net 2008.

Als erstes muss OpenCV (verfügbar auf Sourceforge.net) heruntergeladen und anschließend installiert werden. Anschließend startet man Visual Studio und legt ein neues Projekt an.


Erstellen einer neuen Win32 Console Application

File -> New – Project:

01 new project.jpg

Wichtig ist dass der Haken bei „Empty Project“ gesetzt wird.

02 empty project.jpg

Erste Datei erstellen

Rechtsklick auf Source Files, Add -> Add new Item

03 new item.jpg

Wähle “C++ File” und einen Namen.

04 file name.jpg

Öffnen des Properties-Dialog

Rechtsklick auf den Projektnamen -> „Properties“

05 properties.jpg

Wähle nun „Additional Include Directories“ unter C/C++ -> General und füge den Pfad der OpenCV Includes hinzu. Achtung! Nicht den abschließenden „\“ vergessen!

06 additional includes.jpg

Anschließend „Additional Dependencies“ unter Linker-> Input wählen und Pfade der OpenCV.lib-Files einfügen. Achtung! Pfadname muss in Anführungszeichen stehen!

07 additional dependencies.jpg

Jetzt ist die Entwicklungsumgebung für die Verwendung von OpenCV eingerichtet. Man kann nun OpenCV Headerdateien und deren Funktionen verwenden.