Multi-Touch-Systeme

Aus toolbox_interaktion
Version vom 5. November 2014, 22:22 Uhr von Bruenig (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Multi-Touch-Systeme

Ein sehr aktuelles Thema sind "Multi-Touch"-Bedienoberflächen, wie sie im iPod und dem iPhone von Apple oder bei "Surface" von Microsoft zum Einsatz kommen. Vorreiter in diesem Bereich ist Jeff Han (http://www.perceptivepixel.com). An der Hochschule wurde im WS2007/2008 ein Multi-Touch-Panel im Rahmen des Projekts "MTouch" realisiert.

Multi-Touch-Bedienoberflächen unterscheiden sich von herkömmlichen Touchscreens dadurch, dass mehrere Finger gleichzeitig detektiert werden. Dadurch ist es möglich komplexere Bedienfunktionen auszuführen. Typisch sind hier Skalierungen und Drehungen von Objekten auf dem Bildschirm. Eine kurze Übersicht ist im Artikel "Multi-Touch-Systeme und interaktive Oberflächen" von Jonas Trümper (Seminar "Human-Computer Interaction" an der TU Berlin im SS 2007) zu finden.

Zur Realisierung von Multi-Touch-Anwendungen sind verschiedene Software-Bibliotheken verfügbar, von denen sich insbesondere "Touchlib" in unserem Umfeld als geeignet erweist.